Wasserversorgungsgenossenschaft Schwyzerhöhe - Morschach
wasser
versorgungsgenossenschaft
schwyzerhöhe-morschach
Copyright c WV Schwyzerhöhe. Alle Rechte vorbehalten.
O
Prüfbericht vom 27. Oktober 2020 Prüfgegenstand: Quellwasser Erhebungs-Nr.: 284/20/923 Erhebungsdatum: 20.10.2020, Zeit: 09.20 Uhr Entnahmestelle: Brunnstube Stooswald, Quelle 7 Wassertemperatur: 6.7°C Witterung: nass Lufttemperatur: 8.5°C _________________________________________________________________________ Parameter Resultat Einheit ___________________________________________________________________________ Aerobe, mesophile Keime 1 KBE/ml Escherichia coli nn KBE/100 ml Enterokokken 1 KBE/100 ml pH-Wert 7.8 Aussehen Trübung klar Aussehen Färbung farblos Geruch ohne Befund Geschmack ohne Befund Trübung 0.18 NTU Absorptionskoeffizient 254 nm 0.7 /m Absorbtionskoeffizient 436 nm <0.1 /m Nitrat 2.4 mg NO3-/l Nitrit <0.015 mg NO2-/l Ammonium <0.02 mg NH4+/l ortho-Phosphat <0.01 mg P/l Chlorid <1 mg Cl/l Sulfat 13.5 mg SO42-/l Gesamthärte 14.1° fH=1.41 mmol/l Säureverbrauch ph 4.3 2.59 mmol/l Calcium 43 mg Ca/l Magnesium 8 mg Mg/l TOC (chem. Oxyd.) 0.5 mg C/l Elektrische Leitfähigkeit 268 uS/cm 25°C Sauerstoff (vor Ort; optisch) 7.2 mg O2/l Sauerstoffsättigung (vor Ort; optisch) 67 % Elektrische Leitfähigkeit (vor Ort) 275 us/cm 25° C ________________________________________________________________________ ________________________________________________________________________ Prüfgegenstand: Quellwasser Erhebungs-Nr.: 284/20/924 Erhebungsdatum: 20.10. 2020 Zeit: 09.30 Entnahmestelle: Brunnstube Stooswald, Quelle 8 Wassertemperatur: 6.4°C Witterung: nass Lufttemperatur: 8.5°C _________________________________________________________________________ Parameter Resultat Einheit ___________________________________________________________________________ Aerobe, mesophile Keime 9 KBE/ml Escherichia coli 1 KBE/100 ml Enterokokken nn KBE/100 ml pH-Wert 7.9 Aussehen Trübung klar Aussehen Färbung farblos Geruch ohne Befund Geschmack ohne Befund Trübung 0.15 NTU Absorptionskoeffizient 254 nm 0.8 /m Absorbtionskoeffizient 436 nm <0.1 /m Nitrat 2.5 mg NO3-/l Nitrit <0.015 mg NO2-/l Ammonium <0.02 mg NH4+/l ortho-Phosphat <0.01 mg P/l Chlorid <1 mg Cl/l Sulfat 12.8 mg SO42-/l Gesamthärte 14.1° fH=1.41 mmol/l Säureverbrauch ph 4.3 2.60 mmol/l Calcium 45 mg Ca/l Magnesium 7 mg Mg/l TOC (chem. Oxyd.) 0.5 mg C/l Elektrische Leitfähigkeit 268 Us/CM 25° C Sauerstoff (vor Ort; optisch) 9.6 mg O2/l Sauerstoffsättigung (vort Ort; optisch) 88 % Elektrische Leitfähigkeit 274 us/cm 25° C ________________________________________________________________________ ________________________________________________________________________ Prüfgegenstand: Leitungswasser Erhebungs-Nr.: 284/20/925 Erhebungsdatum: 20.10.2020 Zeit: 10.00 Uhr Entnahmestelle: Reservoir Ried, nach UV Anlage Probenehmer: Laboratorium der Urkantone, Andreas Britt Föhneneichstrasse 15, 6440 Brunnen Wassertemperatur: 7.3°C Witterung: nass Lufttemperatur: 9°C _________________________________________________________________________ Parameter Resultat Einheit _________________________________________________________________________ Aerobe, mesophile Keime nn KBE/ml Escherichia coli nn KBE/100 ml Enterokokken nn KBE/100 ml pH-Wert 8.0 Aussehen Trübung klar Aussehen Färbung farblos Geruch ohne Befund Geschmack ohne Befund Trübung 0.19 NTU Absorptionskoeffizient 254 nm roh=0.8, filtriert=0.8 /m Absorptionskoeffizient 436 nm roh=0.1, filtriert=01 /m Nitrat 2.4 mg NO3-/l Nitrit <0.015 mg NO2-/l Ammonium <0.02 mg NH4+/l ortho-Posphat <0.01 mg P/l Chlorid <1 mg Cl/l Sulfat 13.3 mg SO42-/l Gesamthärte 14.2°fh=1.42 mmol/l Säureverbrauch ph 4.3 2.60 mmol/l Calcium 44 mg Ca/l Magnesium 8 mg Mg/l TOC (chem. Oxyd.) 0.4 mg C/l Elektrische Leitfähigkeit 270 uS/cm 25°C Trübung vor Ort 0.105 NTU Elektrische Leitfähigkeit (vor Ort) 275 uS/cm 25°C _________________________________________________________________________ _________________________________________________________________________ Prüfgegenstand: Leitungswasser Erhebungs-Nr.: 284/20/926 Erhebungsdatum: 20.10.2020 Zeit: 10.14 Uhr Entnahmestelle: Armaturenkeller Swiss-Holiday-Park, ab Hahn Probenehmer: Laboratorium der Urkantone, Andreas Britt Föhneneichstrasse 15, 6440 Brunnen Wassertemperatur: 11.4°C Witterung: nass Lufttemperatur: 11.6°C _________________________________________________________________________ Parameter Resultat Einheit _________________________________________________________________________ Aerobe, mesophile Keime 5 KBE/ml Escherichia coli nn KBE/100 ml Enterokokken nn KBE/100 ml Elektrische Leitfähigkeit (vor Ort) 280 uS/cm 25°C _________________________________________________________________________ _______________________________________________________________________ Prüfgegenstand: Leitungswasser Erhebungs-Nr.: 284/19/334 Erhebungsdatum: 09.10.2019 Zeit: 09.17 Uhr Entnahmestelle: Werkstatt Axensteinstrasse 9, ab Hahn Probenehmer: Laboratorium der Urkantone, Andreas Britt Föhneneichstrasse 15, 6440 Brunnen Wassertemperatur: 15.2°C Witterung: nass Lufttemperatur: 10°C _________________________________________________________________________ Parameter Resultat Einheit _________________________________________________________________________ Aerobe, mesophile Keime nn KBE/ml Escherichia coli nn KBE/100 ml Enterokokken nn KBE/100 ml Elektrische Leitfähigkeit (vor Ort) 283 uS/cm 25°C _________________________________________________________________________ Beurteilung Die Leitungswasser- und Quellwasser-Proben wurden im Labor auf mikrobiologische, drei Wasser zusätzlich auf chemisch/physikalischen Standparameter analysiert. Mit Ausnahme des Wassers der Quelle Nr. 8 erfüllten die untersuchten Wasser zum Probe- nahmezeit die microbiologischen Anforderungen für Trinkwasser im Verteilnetz der Verord- nung des EDI über Trinkwasser sowie Wasser in öffentlich zugänglichen Bädern und Dusch- anlagen (TBDV, SR 817.022.11) und sind als hygienisch einwandfrei zu bewerten. Im Quellwasser 8 waren die Fäkalkeime Escherichia coli nachweisbar. Diese Wasser hielt damit den Anforderungen für Trinkwasser im Verteilnetz nicht stand. Die chemisch/physikalisch geprüften Wasser waren klar, farblos und sowie geruchlich wie auch geschmacklich unauffällig. Die gemessenen Werte der weichen Wasser genügten den Anforderungen der TBDV. Home